Stationäres Porenprüfgerät ISOTEST act 8.0 / 35

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Prüfung auch von feuchten und bedingt leitfähigen Oberflächen
  • Keine statische Aufladung
  • Bis zu 6 Prüfkanäle durch Synchronisation mehrerer Geräte (Master / Slave Betrieb)
  • Phantomerdung – Kein direkter Erdkontakt erforderlich
  • Externe Aktivierung / Deaktivierung der Prüfspannung
  • Einstellbare Empfindlichkeit und Filterfunktionen

 

Anwendung

Nicht leitende oder bedingt leitfähige Materialien und Beschichtungen wie 3-lagige PE / PP–Rohrbeschichtungen aber auch Folien und Gummierungen können zuverlässig und materialschonend auf Poren und andere Beschädigungen geprüft werden.

Alle ISOTEST® Prüfanlagen wurden umfangreichen Prüfungen im Bereich Gerätesicherheit und EMV unterzogen und tragen das CE-Zeichen. Sie erfüllen die Anforderungen aller relevanten Normen und Spezifikationen (DIN EN / ISO / DVGW etc.)

 

Technische Daten

ISOTEST act 8.0 / 35 (PDF)

 

Zubehör

Für die Vielfalt der möglichen Anwendungen steht eine breite Palette an Zubehör zur Verfügung. Prüfelektroden für die unterschiedlichsten Objektformen und Beschichtungen sind in verschiedenen Werkstoffen erhältlich.

Prüfelektroden und Isolatoren

Aktuelle News

10. Praxistag Korrosionsschutz

Am 22. Juni 2016 fand der 10. Praxistag Korrosionsschutz erstmalig im...

mehr